Werde Mitglied unseres Teams und lass Dich motivieren!

Startseite » Blog » Freundschaften durch the_running_moms

Freundschaften durch the_running_moms

Veröffentlicht am 29. Juni 2021 um 17:12

Als die Community April 2019 gegründet wurde, wusste noch keiner welches Ausmaß das Ganze haben wird. 

Deutschlandweit motivieren sich täglich viele sportliche Mütter gegenseitig auf dem Account @the_running_moms_ über das soziale Netzwerk Instagram. 

Da bleibt es nicht aus, dass man die ein oder andere sympathisch findet, man länger in Kontakt bleibt und daraus womöglich eine großartige Freundschaft entsteht. 

Wir haben in der Community nachgefragt und einige Mütter haben ihre Geschichte mit uns geteilt. 

Viel Spaß beim Lesen. 

 

 

 

Grit aus Bochum schreibt: 

#runningmomsverbindet - so auch bei @motivations_wunder und mir @der_weg_ist_mein_ziel

 

Virtuell kennengelernt haben wir uns durch die @the_running_moms_ Wichtelaktion im Dezember 2019. Davor hatten wir beide noch nie voneinander gelesen, sind uns aber ab diesem Moment gegenseitig gefolgt. 

Und weil es das Schicksal gut mit uns meinte hatten wir gleich Anfang Januar 2020 beim #neujahrslaufdortmund die Möglichkeit uns persönlich kennenzulernen. Das war ein unglaublich schöner Moment, vor allem weil es mein erster offizieller Lauf war und Melanie mich dann im Ziel empfangen hat. 

 

Seit dem lesen wir regelmäßig voneinander, unterstützen und motivieren uns gegenseitig und freuen uns über Beiträge des jeweils anderen.

 

 

 


Nadine aus der Schweiz schreibt:

... was letztes Jahr hier harmlos begann⁣  -  ist nun was ganz besonderes!⁣
Mein Lauf-Buddy @silvana_seehausen
Anfangs noch lose hin und her kommentiert entwickelte sich langsam doch stetig eine Freundschaft. ⁣Deutschland - Schweiz
Gemeinsamkeiten, Unterschiede, Freude und Leid - wir teilen so vieles!⁣
Ein Lauf-Buddy auf den ich mich verlassen kann.⁣
Sonntags stellen wir auch unsere Wecker gemeinsam. Denn #immerwiedersonntags haben wir unseren LongRun. Unter der Woche so wie es passt.⁣
Zusammen trainieren, das geht ja noch. Aber zusammen einen Wettkampf bestreiten, das geht doch nicht, oder?! Und ob das geht! Mit @silvana_seehausen geht alles. Erst der 5K, dann der 10K und nun gemeinsam zum 21K...⁣
Mehr virtuelle Lauffreundschaft geht nicht.⁣
& irgendwann auch mal in Echt Gemeinsam. ⁣


Viele liebe Grüsse
Nadine Siegel


Christine aus Wuppertal schreibt:

Ihr wollt Erinnerungen?

 

Gerne ich hab 2 liebe  Moms  nun schon in echt kennen gelernt (Nein eigentlich mehr🤔 @der_weg_ist_mein_ziel in Dortmund beim Neujahrslauf 2020 und @the_running_moitvation war dort auch am Start, mit der lieben Bettina war ich auch schon auf 2 Insta - Wanderungen unterwegs) 

 

Aber die beiden lieben mein ich gar nicht. 

Sondern die Liebe @_frida04 , wir haben uns das erste Mal für den the_running_moms Nikolauslauf getroffen 🤩 da wir zufällig aus der gleichen Stadt kommen, und dabei blieb es nicht.  Wir haben mittlerweile jede Wetterkatastrophe zum Lauftreff mit genommen 🤣 und haben bei unseren verrückten Ideen immer viel Spaß 🤣🤣🤣 allein heut treffen wir uns für meinen erstes Pyramidentraining. Sie hat sie liebevoll in ihrer Uhr unter Todespyramide-Tine getauft. Als Highlight steht der Mammutmarsch in Dortmund an ... 

Wo wir zur 2. Lieben Mom kommen @fraueleingaida , sie startete einen Aufruf, dass sie Wanderbegleitung für den Mammutmsrsch in Dortmund sucht. Cool dachte ich, meine Männer wollen solch einen Spaziergang nicht mehr mitmachen. 

Die Liebe wohnt auch in der Nähe prima, ein Kennenlernläufchen gab es und dann schon die erste Gruppenwanderung... 

Mittlerweile blödeln wir privat im Chat gern miteinander und pushen uns gegenseitig. 

So dass wir alle 3 schon neue Bestzeiten raushauen konnten🤗

@fraeuleingaida traut sich nun auch zu ihrem ersten Halbmarathon nach Köln. 

Wo ich bereits schon mit meiner Bff @motivations_wunder und @sibo129 ,ebenfalls the_running_moms  Mädels  am Start bin.  

 

Diese gegenseitige Motivation möchte ich nicht mehr missen😊

 

Liebe Grüße Christine @emmapluesch 

 


Melli aus Badem-Württemberg schreibt: 

Vor mehr als 30 Jahren sind wir zusammen in der Schule gewesen und durch Zufall haben wir uns hier wiedergefunden.

Jede motiviert die Andere mit Nachrichten, Likes und Kommentaren virtuell. Bis nachts spontan die Idee zum gemeinsamen Triathlon entstanden ist.

Im Juli ist es soweit und wir werden uns nach so langer Zeit endlich sehen und egal wie es kommt wir werden zusammen jede Menge Spaß haben.


Eileen aus Hamm schreibt:

Als die Running Moms noch in den Startlöchern standen und alles noch am Anfang war, rief ich zu einer gemeinsamen Wanderung am Möhnesee auf. 

Das war im Mai 2019. Anna und Carina meldeten sich und wir hatten einen wunderschönen und witzigen Tag an der Möhne mit einer 15km Wanderung und anschließendem Essen im Sabemente. Da Carina auch aus Hamm kommt, habe ich sie mitgenommen.

Eigentlich steigt man ja nicht bei Fremden ins Auto, aber das war im Nachhinein eine gute Entscheidung denke ich. ;)

Mit Carina habe ich weiterhin persönlichen Kontakt.

Wir tranken Wein (Strandgut) auf dem Balkon, besuchten Seminare in Niedersachen, verbrachten stundenlange Autofahrten und brainstormten bei Volbeat Musik über die Zukunft der Running Moms. Nicht zu vergessen sangen wir lautstark zu den Backstreet Boys auf der Autobahn. 

Wir liefen den Geithelauf zusammen, zwar in anderen Disziplinen, aber wir erreichten beide unser Ziel. 

Im September walkten wir gemeinsam mit Katja und Grit einen HM für den #the_running_moms_run.

Auf Carina ist immer Verlass und ich schätze sie sehr als Freundin.  

Auf weitere gemeinsame Aktionen mit dir!

 

 


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Anne__run
Vor 4 Monate

So tolle Geschichten ♥️